Fernstudium Elektrotechnik Bachelor

Das Fernstudium Elektrotechnik mit Bachelor-Fernstudium bietet Berufstätigen die tolle Gelegenheit, neben dem Beruf Elektrotechnik zu studieren und im Zuge dessen einen akademischen Grad mit internationaler Anerkennung zu erwerben. Wer seine berufliche Zukunft im Elektro-Bereich sieht und mitunter bereits dort tätig ist, kann durch den Bachelor-Fernstudiengang weitere Kompetenzen erlangen, die im beruflichen Alltag überaus gefragt sind. Insbesondere die fortschreitende Akademisierung sorgt dafür, dass ein Studienabschluss auch in technischen Berufsfeldern immer mehr an Bedeutung gewinnt. Während früher vor allem Techniker und Meister gefragt waren, geht der Trend heute anscheinend eher zum Studium.

Per Fernstudium zum Bachelor of Engineering Elektrotechnik

Der wesentliche Vorteil eines Fernstudiums im Vergleich zu anderen Studienformen besteht in der immensen Flexibilität, die es bietet. Präsenzen finden kaum statt, so dass man fast nur zu den Prüfungen an der Hochschule oder in einem Studienzentrum erscheinen muss. Auf diese Art und Weise können auch Berufstätige den Bachelor in Elektrotechnik erwerben und darauf ihre weitere Karriere aufbauen. Wissenswert ist zudem die Tatsache, dass je nach Studiengang der Bachelor of Engineering oder Bachelor of Science verliehen wird. In beiden Fällen handelt es sich um grundständige und berufsqualifizierende Abschlüsse, die im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt wurden und über eine internationale Anerkennung verfügen.

Für Studieninteressierte stellt sich die Frage, worin der Unterschied besteht und wie sie sich entscheiden sollen. Grundsätzlich weist der Bachelor of Engineering B.Eng. einen ingenieurswissenschaftlichen Fokus auf, während der Bachelor of Science B.Sc. stärker auf naturwissenschaftliche Aspekte eingeht. Die Differenzen bestehen somit mehr oder weniger aus Nuancen. Wer bereits konkrete Karrierepläne im Kopf hat, wird schnell wissen, welche Variante des Bachelor-Fernstudiums Elektrotechnik die richtige Wahl ist.

Inhalte des Bachelor-Fernstudiums Elektrotechnik

Zunächst befasst sich das grundständige Fernstudium Elektrotechnik mit den folgenden Grundlagenfächern:

  • Mathematik
  • Physik
  • Chemie
  • Informatik
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Betriebswirtschaftslehre

Nachdem durch diese Fächer die adäquate Basis geschaffen wurde, geht es im weiteren Studienverlauf um die speziellen Elemente der Elektrotechnik, die detailliert behandelt werden. Dies belegen unter anderem die folgenden Studieninhalte, die es auf dem Weg zum Bachelor zu bewältigen gilt:

  • Konstruktion
  • Mechanik
  • Messtechnik
  • Steuer- und Regelungstechnik
  • Energietechnik
  • Mikrocomputertechnik
  • Prozessmesstechnik
  • Mechatronik
  • Kommunikationsnetze
  • Digitale Signalverarbeitung

Voraussetzungen für den Bachelor-Fernstudiengang Elektrotechnik

Grundsätzlich sollte man für ein Fernstudium stets ein hohes Maß an Selbstdisziplin sowie ein gutes Zeitmanagement mitbringen. Die Elektrotechnik verlangt den Studierenden zudem naturwissenschaftliches und technisches Interesse ab. Neben diesen persönlichen Bedingungen kommt es im Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik vor allem auf die formalen Voraussetzungen an. So ist für die Immatrikulation der Nachweis des (Fach-)Abiturs erforderlich. Darüber hinaus können aber auch beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsweiterbildung zugelassen werden. Die genauen Kriterien sollten Interessenten stets bei der jeweiligen Hochschule erfragen.

Dauer des Fernstudiums Elektrotechnik mit dem Ziel Bachelor

Grundständige Studiengänge mit dem Ziel Bachelor weisen üblicherweise eine Regelstudienzeit von sechs bis sieben Semestern auf. Für das Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik gilt dies ebenfalls, wobei die Studienorganisation für die konkrete Dauer ausschlaggebend ist. Wer nur in Teilzeit neben dem Beruf studiert und somit berufsbegleitend das halbe Pensum bewältigt, muss sich auf eine entsprechend längere Studienzeit einstellen.

 

Welche Kosten fallen im Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik an?

Wer berufsbegleitend studieren möchte, muss dafür mehr oder weniger tief in die Tasche greifen. Insbesondere private Hochschulen erheben auf den ersten Blick recht hohe Studiengebühren, im Gegenzug erhält man im Fernstudiengang jedoch optimale Unterstützung in Form von bestens aufbereiteten Materialien, einer umfassenden Betreuung sowie absolut flexibler Organisation.

Anbieter des Fernstudiums Elektrotechnik mit Bachelor-Abschluss

Eine kurze Recherche genügt, um gleich eine Vielzahl an Hochschulen zu finden, die das akademische Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik speziell für Berufstätige bereithalten. Dabei kann es sich gleichermaßen um staatliche und private Anbieter handeln. Studieninteressierte haben somit mehr oder weniger die Qual der Wahl. Da es durchaus gewisse Differenzen gibt, sollte man mit verschiedenen Anbietern Kontakt aufnehmen und unverbindlich das kostenlose Informationsmaterial anfordern, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Karriere und Gehalt nach dem Bachelor Elektrotechnik

Das berufsbegleitende Bachelor-Fernstudium Elektrotechnik soll der Karriere dienen und für neue Perspektiven sorgen. Folglich sind die Berufsaussichten für Interessenten von großer Bedeutung. Positiv hervorzuheben ist dabei die Tatsache, dass der grundständige Bachelor als berufsqualifizierender akademischer Grad gilt und somit den Weg zu einer interessanten Laufbahn beispielsweise in den folgenden Bereichen ebnet:

  • Energieversorger
  • Maschinen- und Anlagenbau
  • Elektro-Branche
  • Ingenieurbüros
  • Automobilindustrie
  • Telekommunikations-Branche

Nach dem elektrotechnischen Bachelor kann man ein durchschnittliches Gehalt von etwa 42.000 Euro brutto im Jahr erwirtschaften, wobei dieses mit zunehmender Berufserfahrung natürlich steigt.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/517 ratings