Fernstudium Maschinenbau

Das Fernstudium Maschinenbau macht es möglich, den beliebten Studiengang Maschinenbau neben dem Beruf zu studieren. An der einen oder anderen Hochschule besteht so die Möglichkeit, einen Fernstudiengang zu belegen, der zum akademischen Abschluss als Maschinenbauingenieur/in führt. Obwohl es sich um eine klassische Ingenieurwissenschaft handelt und somit praktische Kompetenzen unverzichtbar sind, ist es einigen Hochschulen gelungen, ein vollwertiges Maschinenbau-Studium in Form eines Fernstudiums zu realisieren. Im Zuge dessen geht es in erster Linie um den Entwurf, die Konzeption und Entwicklung sowie Konstruktion und Produktion von Maschinen. In Anbetracht der Tatsache, dass Maschinentechnik vor allem in der modernen Industrie absolut unverzichtbar ist, ergeben sich für Absolventen des Maschinenbaus interessante Perspektiven.

Maschinenbau berufsbegleitend per Fernstudium studieren

All diejenigen, die bereits berufstätig sind und sich durch ein ingenieurwissenschaftliches Studium fachlich weiterentwickeln wollen, kommt zuweilen ein berufsbegleitendes Fernstudium Maschinenbau infrage. So lassen sich Berufspraxis und wissenschaftliche Ausbildung miteinander kombinieren, so dass erfolgreiche Absolventen mit viel Berufserfahrung sowie fundiertem Fachwissen auf hohem Niveau aufwarten können. Zugleich darf man die besonderen Herausforderungen eines Fernstudiums nicht vergessen, denn neben dem Beruf zu studieren, ist kein Kinderspiel. Die durch das Studium entstehende zusätzliche Belastung kann enorm sein, insbesondere bei einem so anspruchsvollen Fach wie Maschinenbau. Wer sich dennoch dazu entschließt, Maschinenbau berufsbegleitend per Fernstudium zu studieren, erwirbt unter anderem auf den folgenden Gebieten fundiertes Fachwissen:

  • Mechanik
  • Dynamik
  • Materialkunde
  • Messtechnik
  • Technisches Zeichnen
  • Informatik
  • Konstruktion
  • Fertigungstechnik
  • Antriebstechnik
  • Produktionsplanung
  • Qualitätsmanagement

Welche Inhalte konkret behandelt werden, hängt natürlich vom jeweiligen Studiengang sowie dem angestrebten Abschluss ab. Wer konkrete Informationen zum Fernstudium Maschinenbau sucht, sollte sich daher an die einzelnen Anbieter wenden und gegebenenfalls das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern.

Per Fernstudium Maschinenbau zum Bachelor-Abschluss

Das grundständige Fernstudium Maschinenbau führt zum international anerkannten und berufsqualifizierenden Bachelor of Engineering. Bachelor-Studien nehmen üblicherweise sechs bis acht Semester Regelstudienzeit in Anspruch. Da Fernstudierende nicht ganztags, sondern berufsbegleitend studieren, können sie das Vollzeit-Pensum kaum bewältigen und müssen eine längere Studiendauer einkalkulieren. Hinsichtlich der formalen Voraussetzungen bestehen dahingegen zwischen dem Präsenz- und Fernstudiengang keine Differenzen. Wer Maschinenbau mit dem Ziel Bachelor studieren will, muss grundsätzlich das (Fach-)Abitur mitbringen. Alternativ können unter anderem auch beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung zugelassen werden.

Das Fernstudium Maschinenbau mit dem Ziel Master

Zwei bis vier Semester Regelstudienzeit sind für den Master of Engineering Maschinenbau üblich. Fernstudenten, die sich dem Studium lediglich in Teilzeit widmen, brauchen mitunter doppelt so lange. Voraussetzung für die Aufnahme dieses postgradualen Aufbaustudienganges ist ein abgeschlossenes grundständiges Studium in einem einschlägigen Fach. So muss ein ingenieurwissenschaftlicher Bachelor-Abschluss bereits vorhanden sein, um den Master in Maschinenbau in Angriff nehmen zu können. Das Master-Fernstudium Maschinenbau bildet hier keine Ausnahme.

Wo kann man ein Fernstudium Maschinenbau absolvieren?

Wer sich angesichts der zahlreichen Vorzüge des Fernstudienganges Maschinenbau für ein solches Fernstudium entschieden hat, begibt sich unweigerlich auf die Suche nach einem geeigneten Anbieter. Maschinenbau ist eine klassische Disziplin des Ingenieurwesens und als solche an vielen Hochschulen vertreten. Das Fernstudium ist jedoch gewissermaßen ein Exot und wird weitaus seltener angeboten. Aus diesem Grund ist eine umfassende Recherche auf der Suche nach dem richtigen Fernstudienanbieter unausweichlich. Im Zuge dessen stößt man auch auf einige private Hochschulen mit einem entsprechenden Studienangebot. Zudem gibt es aber auch die eine oder andere staatliche Hochschule, die die Möglichkeit bietet, ein Fernstudium Maschinenbau mit dem Ziel Bachelor oder Master aufzunehmen.

Die Kosten für das Fernstudium Maschinenbau

Von besonderem Interesse sind üblicherweise die Kosten für das Fernstudium Maschinenbau, die vom angestrebten Abschluss sowie der Hochschule abhängen. So wird eine staatliche Hochschule deutlich weniger verlangen als ein privater Anbieter. Die Dauer sowie der Anspruch können ebenfalls entscheidende Faktoren sein. Zusammenfassend lassen sich die Gebühren für den Fernstudiengang so auf 2.500 Euro bis 15.000 Euro und mehr beziffern.

Beruf und Karriere nach dem Fernstudiengang Maschinenbau

Wer über ein Fernstudium Maschinenbau nachdenkt und sich dieser Herausforderung neben dem Beruf stellen möchte, verfolgt üblicherweise ambitionierte Karrierepläne und benötigt einen akademischen Grad zur Verwirklichung ebendieser. Genau hier bietet sich ein ingenieurwissenschaftlicher Fernstudiengang an, der sich mit der Berufspraxis vereinbaren lässt. Zunächst stellt sich aber natürlich die Frage, welche beruflichen Perspektiven mit einem Studienabschluss in Maschinenbau einhergehen. Grundsätzlich ergeben sich für erfolgreiche Absolventen vor allem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Mechatronik
  • Umwelttechnik
  • Fahrzeugtechnik
  • Produktionstechnik

Das Aufgabenspektrum reicht dabei von der Planung über die Konstruktion und Instandhaltung bis hin zum technischen Management. Weiter Informationen zum Beruf finden Sie unter www.fernstudiummaschinenbau.de

Das Gehalt als Maschinenbauingenieur

Angehende Maschinenbauingenieure wollen selbstverständlich auch wissen, welche Verdienstmöglichkeiten sie erwarten. Je nach Branche, Position, Berufserfahrung und Qualifikation kann es hier erhebliche Unterschiede geben, doch im Durchschnitt kann sich das Gehalt zwischen 35.000 Euro und 80.000 Euro brutto im Jahr bewegen.
Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.7/517 ratings