Fernstudium Technischer Betriebswirt

Per Fernstudium Technischer Betriebswirt zu werden, erscheint vielen Menschen als interessante Option zur beruflichen Weiterentwicklung. Insbesondere all diejenigen, die einerseits beruflich stark eingespannt sind und andererseits den Wunsch haben, sich für eine leitende Position im technischen Umfeld zu qualifizieren, dürften Gefallen an einer Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt per Fernstudium finden.

Berufsbild Technischer Betriebswirt

Zunächst sollte man sich mit dem Berufsbild des Technischen Betriebswirts befassen und so in Erfahrung bringen, was diese Tätigkeit ausmacht. Anhand der so gewonnenen Informationen kann man dann entscheiden, ob man mit dieser Wahl richtigliegt. Technische Betriebswirte sind im Allgemeinen stets an Schnittstellen zwischen Administration und Technik zu finden, so dass sich unter anderem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben können:

  • Automobilbranche
  • Handel
  • Logistik
  • Lebensmittelindustrie
  • Chemische Industrie
  • Pharmaindustrie

Die Aufgaben des Technischen Betriebswirts reichen dabei vom Controlling über den Einkauf und Vertrieb bis hin zum Produktmanagement. Die Kombination von Technik und Betriebswirtschaftslehre bewährt sich somit in vielen Bereichen.

Das Gehalt als Technische/r Betriebswirt/in

Ein angemessenes Gehalt gehört selbstverständlich zu einer Karriere als Technischer Betriebswirt dazu. Trotz recht variabler Verdienstmöglichkeiten kann man hier von einem durchschnittlichen Einkommen zwischen 28.000 Euro und 44.000 Euro brutto im Jahr ausgehen.

Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK per Fernstudium werden

Die Vorteile eines Fernlehrgangs liegen auf der Hand und verfügen über einen besonderen Reiz. Die Tatsache, dass man die Weiterbildung zum Technischen Betriebswirt ganz flexibel neben dem Beruf absolvieren kann, stößt vielfach auf großes Interesse. Gleichzeitig darf man jedoch nicht vergessen, dass eine berufsbegleitende Fortbildung stets eine zusätzliche Belastung darstellt, die man erst einmal verkraften muss. Ein Fernlehrgang geht zwar ohne verpflichtende Präsenzen und fixe Lernzeiten einher, doch dies kann auch zu einer ganz besonderen Herausforderung werden. Einerseits können die Teilnehmer die Weiterbildung so absolvieren, dass sie sich bestmöglich mit ihrer gegenwärtigen Lebenssituation vereinbaren lässt, doch andererseits besteht genau darin eine große Schwierigkeit des Fernstudiums, denn nahezu ohne Druck von außen benötigt man viel Disziplin, Durchhaltevermögen, Organisationstalent und eisernen Willen, um die Qualifizierung tatsächlich durchzuziehen.

Wer sich dazu entschließt, per Fernstudium Technischer Betriebswirt zu werden, befasst sich im Zuge des Fernlehrgangs vor allem mit den folgenden Inhalten:

  • Grundlagen der BWL
  • Grundlagen der VWL
  • Buchführung
  • Jahresabschluss
  • Controlling
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzierung
  • Einkauf
  • Marketing
  • Produktionswirtschaft
  • Lagerwirtschaft
  • Personalmanagement
  • IT
  • Recht
  • Projektmanagement

Darüber hinaus sollte man sich auch mit den sonstigen Rahmenbedingungen der Weiterbildung per Fernstudium auseinandersetzen. In diesem Zusammenhang bietet es sich an, das kostenlose Informationsmaterial verschiedener Anbieter unverbindlich anzufordern. Auf diese Art und Weise erhält man alle relevanten Informationen aus erster Hand und kann sich ein erstes Bild machen.

Voraussetzungen für den Fernkurs zum Technischen Betriebswirt

In der Regel stellen die Fernschulen zunächst keine besonderen Bedingungen an die Teilnehmer des Fernkurses zum Technischen Betriebswirt. Wer sich für diese Weiterbildung entscheidet, strebt allerdings in der Regel den betreffenden IHK-Abschluss an. Abgesehen von der persönlichen Eignung kommt es daher vor allem auf die von der Industrie- und Handelskammer festgelegten Prüfungsvoraussetzungen an. Demnach kann nur zur IHK-Prüfung zugelassen werden, wer einen der folgenden Punkte erfüllt:

  • abgeschlossener Industriemeister oder vergleichbarer technischer Meisterabschluss
  • staatlich anerkannter Techniker
  • Technischer Fachwirt (IHK)
  • staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur sowie zwei Jahre Berufspraxis im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich

Dauer des Fernlehrgangs zum Technischen Betriebswirt

Auskünfte über die Dauer des Fernstudiums zur Technischen Betriebswirtin zu geben, fällt im Allgemeinen sehr schwer, was auf die enorme Flexibilität dieser Weiterbildungsform zurückzuführen ist. Fernlernende können das Lerntempo ihrer persönlichen Lebenssituation anpassen und dieses so individuell gestalten, was hinsichtlich der Dauer für eine gewisse Variabilität sorgt. Im Allgemeinen kann man jedoch von 18 bis 30 Monaten ausgehen.

Kosten für das Fernstudium Technischer Betriebswirt

Angehende Technische Betriebswirte, die sich per Fernlehrgang auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer vorbereiten möchten, sollte bedenken, dass ein solches Fernstudium an einer privaten Fernschule mit nicht unwesentlichen Kosten einhergehen kann. Die Lehrgangsgebühren bewegen sich dabei oftmals zwischen 2.000 Euro 4.500 Euro, wobei sich die Anbieter häufig auf eine monatliche Ratenzahlung einlassen.

Anerkennung des Fernstudiums zum Technischen Betriebswirt

Berufstätige, die per Fernstudium Technischer Betriebswirt werden wollen, haben zuweilen Bedenken hinsichtlich der Anerkennung. Diesbezügliche Zweifel sind vollkommen unbegründet, denn auch ein Fernkurs kann adäquat auf den Abschluss als Geprüfter Technischer Betriebswirt IHK vorbereiten. Dies stellen die verschiedenen Fernschulen immer wieder unter Beweis. Arbeitgeber dürften ebenfalls recht angetan sein, denn Absolventen des Fernstudiums verfügen einerseits über einen anerkannten Fortbildungsabschluss und haben andererseits Disziplin, Ehrgeiz und Belastbarkeit bewiesen.

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/517 ratings